1000kilo
accuraat
bim

Van Moll Engineering arbeitet mit BIM

Bei jedem Bauprozess arbeiten viele unterschiedliche Parteien zusammen an einem gemeinsamen Ergebnis. Innerhalb dieses dynamischen Prozesses verschieben sich regelmäßig die Rollen und Verantwortlichkeiten. Dadurch droht ständig das Risiko von Fehlerfolgekosten. Eine revolutionäre Arbeitsmethode schafft hier Abhilfe: die Gebäudedatenmodellierung bzw. Building Information Modelling (BIM).

Building Information Modelling (BIM)
Das Building Information Modelling ist ein digitales (3D)-Gebäudemodell, in dem alle relevanten Informationen während des gesamten Bauprozesses gespeichert, verwendet und verwaltet werden. Alle am Bauprozess beteiligten Parteien arbeiten mit den gleichen Informationen und haben somit Einblick in die Arbeit der anderen Teilnehmer. Die Informationen sind ständig verfügbar und immer aktuell. BIM macht den Bauprozess effizienter, sorgt für eine bessere Kommunikation und führt zu einer erheblichen Reduzierung der Kosten.

BIM wächst
Immer mehr Bauunternehmer und Behörden entdecken die Vorteile der digitalen Zusammenarbeit mit einem Gebäudemodell. Im Nutzbau und bei größeren Infraprojekten ist BIM inzwischen unentbehrlich geworden. Auch bei kleineren Bauprojekten gewinnt es immer mehr an Boden. Arbeiten mit BIM bedeutet echte Zusammenarbeit mit anderen Parteien in der Kette.

BIM bei Van Moll Engineering
In der Unternehmensvision von Van Moll Engineering hat BIM die Zukunft und wird ein fester Bestandteil bei jedem Bauprozess werden. Wir arbeiten bereits seit einigen Jahren mit BIM und sind der Versuchsphase längst entstiegen. Wir haben mittlerweile über 50 Projekte im Bauprozess als vollwertiger BIM-Partner durchgeführt. BIM ist eine Arbeitsweise, bei der wir uns zu Hause fühlen.